Yoga

Yoga ist die wohl älteste Lehre vom Leben. Vor Jahrtausenden von indischen  Weisen praktiziert und gelehrt, geht es um einen Weg, den Geist bzw. Verstand zur Ruhe kommen zu lassen. Die Mittel dazu sind Atemübungen, Asanas (Körperhaltungen), Konzentration, Meditation und Tiefenentspannung. Körper und Geist werden so in Verbindung gebracht und wie von selbst stellen sich Erkenntnisse über das Selbst ein.

Regelmäßige Yoga- Praxis führt zur Verbesserung der Haltung und Stärkung der gesamten Muskulatur, zu deutlich mehr Flexibilität, zum Abbau von Stress, zu mehr Gelassenheit, zur Stärkung des Immunsystems und zu einer klaren Selbstwahrnehmung und einem besseren Selbstwertgefühl.
Yoginis und Yogis sind im Einklang mit sich, gelassen, freundlich, fröhlich, fit und frei und vor allem achtsam im Umgang mit sich und mit anderen.

Über den Mattenrand hinaus geht die Fusion aus Yoga und Tanz: Trancetanz. Hier genießen Sie Lebendigkeit und Ekstase und gewinnen dabei sicheren Boden unter den Füßen.

Vinyasa Flow

Aufgrund meiner tänzerischen Vorgeschichte liegt mir persönlich Vinyasa-Flow Yoga besonders. Hier geht im Rhythmus der Atmung ein Asana in das andere über, wie ein meditativer Tanz auf der Matte. Die Yogapraxis ist teilweise herausfordernd und so kann die angenehme Tiefenentspannung zum Abschluss der Stunde umso mehr wirken.

Ich habe beim Üben häufig den Eindruck von Hingabe an den Moment, Zeitlosigkeit und ich erlebe eine erfrischende Verbindung von Körper, Atem und Geist. Glücksgefühle stellen sich ein. Manche nennen es „natural high“.

Kursdaten

  • Vinyasa Flow:
    Mo 19:30 – 21:00 Uhr,
    Mi   8:15 – 9:45 Uhr
  • Slow Flow:
    Do 18:30 – 20:00 Uhr
  • Yoga am Klinikum Landshut (nur für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Klinikums):
    Mo 16:30 – 17:45 Uhr,
    Do  14:30 – 15:45 Uhr
    Die Kursgebühr wird vom Klinikum bezuschusst.
    Anmeldung unter: 0871-6983278 (Physikalische Therapie am Klinikum)

Profitieren Sie von der Yogapraxis in einem geschlossenen Kurs: Ihren individuellen Voraussetzungen wird hier entsprochen und ein stufenweiser Aufbau Ihrer körperlichen und mentalen Kapazitäten ist gewährleistet.

Der Einstieg in die Kurse ist jederzeit nach Absprache bzw. dem Besuch einer Probestunde (Investition 10,- €) möglich.

Zum Schnuppern sind Sie immer willkommen!

Preise für Yoga

  • Probestunde: 10 €
  • Trimesterkurs (nach Stundenzahl, z.B. 10 x 90 Min.): 150 €
  • 10er Karte (Gültigkeit 4 Monate)*: 170 €
  • 5-er Karte  (Gültigkeit 2 Monate)*: 90 €
  • Jahresmitgliedschaft monatlich: 60 €
    (Yoga üben so oft Du willst, Laufzeit 12 Monate, Kündigungsfrist 1 Monat)
  • Einzelne Stunde im Kurs: 19 €
  • Personal Yoga (75 Min.): 80 €
  • Personal Yoga zu zweit (75 Min.): 120 €

* ausgenommen sind die bayerischen Schulferien

Versäumte Stunden können jederzeit zu anderen Terminen innerhalb der Gültigkeit der Karte nachgeholt werden.

10% Ermäßigung  für Schüler, Studenten, Azubis, Rentner, Alleinerziehende und Personen mit Behindertenausweis.

Trancetanz

Trancetanz ist wahrscheinlich das älteste, bewusstseinserweiternde Ritual der Menschheit. Trance ist ein Bewusstseinszustand, den jeder Mensch regelmäßig erfährt z.B. während sportlicher Aktivitäten, beim Tagträumen, bei einer Tätigkeit im sogenannten „Flow“ oder während der Meditation.

Hypnotische Trance ist weder ein Zustand der Geistesabwesenheit noch wandern die Gedanken dabei umher. Vielmehr werden innere Vorstellungsbilder besonders intensiv erlebt und das hat eine wohltuende Wirkung, wie u.a. das Magazin ‚Gehirn und Geist‘ (4/2014) berichtet.

Trancetanz wirkt folgendermaßen:

  • Selbstheilungskräfte werden aktiviert,
  • emotionale Entspannung erfahren,
  • der Verstand befreit,
  • Intuition und Kreativität freigesetzt.

Details

Vorgehensweise beim Trancetanz

Trancetanz wird in einer modern adaptierten, sehr wirkungsvollen Weise präsentiert. Die Tänzer bewegen sich in einem sicheren Rahmen mit Augenbinde, um nicht von außen abgelenkt zu werden. Zum Einstieg wird mit bewusster Atmung gearbeitet, um auf natürlich Weise eine extra Dosis Sauerstoff und Energie zu bekommen. Jede Tanzsession dauert ca. 60 – 90 Minuten. Anschließend gibt es die Möglichkeit, für sich zur Ruhe zu kommen. Nach einer Pause kommen die Tänzer für einen Austausch und Fragen zusammen.

Für Ihre Sicherheit sorgen Begleiter, die keine Augenbinde tragen.

Trance Tanz wird nicht empfohlen bei Personen mit Erkrankungen am Herz- und Gefäßbereich, mit Epilepsie oder mit psychotischen Störungen. Ebenso können Frauen in der Schwangerschaft nicht an den Veranstaltungen teilnehmen.

Preise für Trancetanz

Zweimal jährlich finden Workshops jeweils samstags 10:00 – 17:00 Uhr statt. Die Termine für das Jahr 2017 werden hier noch bekanntgegeben.

Ihre Investition beträgt 150 € (plus eine Augenbinde).

„Ich atme ein. Und ich komme zur Ruhe. Ich atme aus. Und lächle. Heimgekehrt in das Jetzt wird dieser Moment ein Wunder.”

Thich Nhat Hanh